5-screen setup beinahe perfekt

Post Reply
vju
Posts: 2
Joined: 02 Mar 21, 19:02

5-screen setup beinahe perfekt

Post by vju » 02 Mar 21, 19:22

Hallo,
ich habe ein 5-screen setup mit zwei Macs und es funktioniert "fast" perfekt.

Es geht um einen Mac mini und ein MacBook Pro, das nicht immer verwendet wird.

Bildschirm-Anordnung:
Macbook, Samsung L FullHD, LG 4k, Samsung R FullHD

Anschlüsse:
Macbook nutzt USB-C Kabel am LG
Samsung L ist ein Airplay Monitor über ein AppleTV und kann daher an beide Macs geschaltet werden je nach Bedarf
LG4k ist hat neben dem USB-C Kabel vom MacBook auch ein HDMI-Kabel zum Mac mini
Samsung R ist per USB-C am Mac mini angebunden

Szenario 1: Macbook "Aus"
Samsung L per AirPlay am Mac mini
LG im Single Input Mode 4K
Samsung R wie "immer" am Mac mini

Szenario 2: Beide Systeme an
Macbook an
Samsung L per Airplay am Macbook
LG im Dual-Screen Modus: Linke Hälfte Macbook, Rechte Hälfte Mac mini (im Monitor-Manager als verknüpft)
Samsung R wie "immer" am Mac mini

Die Macs erkennen die Monitor-Layouts wieder und schalten die Auflösungen (4K vs. 2K Vertikal) automatisch um.

Die Umschaltung "Macbook abschalten" funktioniert gut. Ich muß nur am LG Monitor die Inputs über das Menü ändern.
Beim Einschalten des MacBooks funktioniert "fast" alles - nur im Monitor-Manager erscheint nicht am Macbook der LG Monitor und daher kann ich die Maus auch nicht auf die linke Bildschirmhälfte schieben.
In den Monitor-Systemeinstellungen erscheint natürlich die Linke Hälfte des LG und dort befindet sich ja auch ein Bild - nur unzugänglich.

Alternatives Szenario:
Es wäre auch sehr hilfreich wenn der 4K Monitor im Fullscreen Mode bleibt.
Hierzu benötige ich dann allerdings einen Menüpunkt, Hotkey usw. mit dem ich Sharemouse mitteile welcher Eingang nun gezeigt wird. Dann sollte Sharemouse der Maus den Weg auf den versteckten Monitor versperren.


Wenn ich irgendwelche Daten liefern kann zu diesen Setups oder Logs aus Sharemouse, kein Problem.

Post Reply