Zeichen einer andern Schrift in „Microsoft Word“ …

Anwenderaustausch zur PhraseExpress Makroprogrammierung
Post Reply
PePa
Posts: 6
Joined: 01 Jan 12, 11:33

Zeichen einer andern Schrift in „Microsoft Word“ …

Post by PePa » 16 Jan 21, 21:13

… einfügen – aber wie?

Euch, Ihr lieben Nutzer des nützlichen Computerprogramms „PhraseExpress“, bitte ich um Hilfe.

Ich schreibe z.B. einen Text in der von mir bestimmten Standardschrift „Times New Roman“ und möchte ein Zeichen aus der installierten Schrift „Bookshelf Symbol 3“ in den Text einfügen (ohne daß ich jedesmal diese Schrift suchen muß, um hernach wieder zur eingestellten Standardschrift zu wechseln).

Hoffentlich habe ich meine Bitte um Hilfe verständlich verfaßt.

Dankbar verbleibe ich Euer

PePa

DrBGM
Posts: 12
Joined: 13 Jun 20, 06:13

Post by DrBGM » 17 Jan 21, 11:31

Das Einfügen aus der installierten Schrift „Bookshelf Symbol 3“ ist möglich, weil man in einem "formatierten Textbaustein" die Schriftart auswählen kann. Zumindest geht das in Windows in Kombination mit Word:

Image

das Zurückstellen auf Standardschrift „Times New Roman“: da genügt leider kein "Leerzeichen", dem man die Standardschrift „Times New Roman“ im Textbaustein zuweist. Sehr wohl kann man anstelle eines "Leerzeichens" einen "Punkt" verwenden und diesem „Times New Roman“ zuweisen und dann händisch löschen in Word. Die Schriftart ist dann nämlich wieder "Times New Roman“.

Ergänzung: man könnte auch ein "Backspace" (löschen nach links=Rücktaste) automatisch im Texbaustein hinzufügen, das den "Punkt" selbstständig entfernt.

Wenn es sich um "Sonderzeichen" handelt könnte man Sie auch als "unformatierter Textbaustein" einfügen, wie z.b. Ø , ™, ©, ® oder ✔

Hoffe es hilft,
LG !

Peter Stotz
PhraseExpress Expert
Posts: 914
Joined: 27 Feb 08, 15:07

Post by Peter Stotz » 17 Jan 21, 12:01

@PePa
In Ergänzung zu den Hinweisen von DrBGM:
Man kann viele Einstellungen in WORD bewirken, wenn man mit PhraseExpress die zugehörigen Tastencodes 'nachbildet'.
Die Schriftart-Einstellung wird z.B. mit STRG+D aktiviert.

So kann man mit dem Textbaustein
{#CTRL -chars d}{#focus Schriftart}{#BKSP}Times New Roman{#TAB -count 4}{#ENTER}
die Schriftart Times New Roman 'als Standardschrift anschalten'.
Diesem Textbaustein könnte man z.B. den Hotkey STRG+ALT+0 zuweisen.

Mit dem Textbaustein
{#CTRL -chars d}{#focus Schriftart}{#BKSP}Bookshelf Symbol 3{#TAB -count 4}{#ENTER}
kann man zur Schriftart Bookshelf Symbol 3 'umschalten'.
Diesem Textbaustein könnte man z.B. den Hotkey STRG+ALT+1 zuweisen.

In der WORD-Umgebung lassen sich die Textbausteine dann so verwenden:
1. Text schreiben.
2. Mit STRG+ALT+1 zur Schriftart Bookshelf Symbol 3 umschalten - die nächsten eingetippten Zeichen sind in dieser Schrift.
3. Um wieder zu Times New Roman umzuschalten STRG+ALT+0 betätigen.

Peter Stotz
Windows 10 - PhraseExpress v15.0.77

PePa
Posts: 6
Joined: 01 Jan 12, 11:33

Post by PePa » 18 Jan 21, 02:56

Dankeschön!

Post Reply